„Man muß die Dinge auch so tief sehen, daß sie einfach sind. Wenn man nur an der Oberfläche der Dinge bleibt, sind sie nicht einfach, aber wenn man in die Tiefe sieht, dann sieht man das Wirkliche, und das ist immer einfach.“ (Konrad Adenauer)

Diese Einsicht aus den Lebenserinnerungen des ersten deutschen Bundeskanzlers hat mich stets beeindruckt und geprägt. So verstehe ich auch Kommunikation.

So sollte unsere Kommunikation sein:

Klar und einfach,
wahr und transparent,
verständlich und nachvollziehbar.
Ein bisschen Pfiff und schlichte Eleganz
können dabei nicht schaden.
Für eine solche Kommunikation stehe ich.
Gern auch für Sie!

Auf den Punkt

Im Vordergrund der Betrachtung von Unternehmens- und Marketingkommunikation steht zumeist deren systematische Planbarkeit. Aber nicht alles in der...

Trotz tollen Fußballs zieht Bundesliga-Neuling Red Bull Leipzig immer mehr Hass auf sich. Kürzlich entlud er sich besonders stark in Dortmund. Der BVB...

An der Twitter-Kommunikation des neu gewählten US-Präsidenten entzündet sich hierzulande heftige Kritik. Diese ist häufig genauso wohlfeil wie billig...

Weitere Beiträge finden Sie im Archiv


Für Sie gelesen

Seit einigen Jahren deutet sich eine Neuorientierung im Wirtschaftsjournalismus an. In Bezug auf die Unternehmen als Gegenstände der Berichterstattung...

In den USA spricht der amtierende Präsident davon, seine Regierung sei im Krieg mit den Medien. Damit meint er nicht die Medienlandschaft autoritärer...

Warum empfinden wir bei manchen Marken sehr stark, warum erwecken sie Emotionen, warum fallen uns sofort Eigenschaften und Qualitäten ein - und bei...