Mögliche Themen für Abschlußarbeiten (Bachelor, Master)

Noch zu vergebende Themen für künftige Abschlußarbeiten

  • Social Intranet - Aufbau, Ausbau, Optimierungen (Bachelor)
  • Corporate Websites - Auslaufmodelle oder Landing Pages der Unternehmenskommunikation? (Bachelor)
  • Social Media Guidelines für Unternehmen (Bachelor)
  • Imagefilme mittelständischer Unternehmen (Master)
  • CEO-Reputation durch Online-Kommunikation (Master)
  • Die öffentliche Wirkung von Verbandskommunikation - an ausgewählten Beispielen nordrhein-westfälischer Wirtschafts- bzw. Arbeitgeberverbände (Master)
  • Bleibende Bedeutung eines gedruckten Produktkatalogs für Vertrieb und Marketing eines führenden Herstellers medizinischer Produkte (Bachelor)
  • Content Marketing - Unternehmens-Strategien und Best-Practise (Bachelor)
  • Übertragbarkeit des CSR-Engagements und der Nachhaltigkeitskommunikation von Nike in der Konsumgüter-Kommunikation (Bachelor)
  • Ideenplattformen/Support-Sites im Web 2.0 (Master)
  • Customized Marketing durch Social Media (Master)
  • LinkedIn und Xing als Plattformen der Unternehmens- und Marketingkommunikation (Bachelor)
  • Twitter als Instrument der Unternehmenskommunikation (Bachelor)
  • Google+ als Plattform für Unternehmenskommunikation (Bachelor)
  • TumblR als Plattform für Unternehmenskommunikation (Bachelor)
  • Youtube und Sevenload als Plattformen der Unternehmenskommunikation (Bachelor)
  • FlickR und Pinterest als Plattformen der Unternehmenskommunikation (Bachelor)
  • Quipe.de und meinestadt.de als Plattformen für Unternehmenskommunikation (Bachelor)
  • Kundenforen (Bachelor)
  • Krisenkommunikation im Social-Media-Zeitalter (Bachelor, Master)
  • Krisenkommunikation der TUI - am Beispiel des isländischen Vulkanausbruchs (Bachelor)
  • Brent Spar, Stavanger, Deepwater horizon, Fukushima - Krisenkommunikation der Energiewirtschaft bei akuten Störfällen und Umweltkatastrophen (Master)
  • Stuttgart 21: Unternehmenskommunikation der Deutschen Bahn - vor und nach der Schlichtung (Master)
  • 3. Landebahn am Flughafen München - die Kommunikation der Projektbetreiber (Bachelor)
  • Erfolgsfaktoren von Kommunikation kommunaler Infrastrukturprojekte - am Beispiel des Wiener Hauptbahnhofs (Master)
  • Personalgewinnung im Mittelstand durch Social Media-Tools? (Bachelor)
  • Die ökonomische Zeitungskrise und Auswirkungen/Konsequenzen für die Unternehmenskommunikation (Master)
  • Sportsponsoring in Essen (Bachelor)
  • Leserbefragung regionale Wirtschaftsmedien (Bachelor)
  • Die Preise und Wettbewerbe zu Wirtschaftsjournalismus und Wirtschaftspublizistik - eine Analyse der Vergabepraxis in Deutschland (Master)
  • Hidden Champions II (Bachelor)
  • Hidden Champions (Master)
  • Kriterien und Instrumente für eine Erfolgskontrolle der Unternehmenskommunikation in Social Media (Master)

Laufende Master-Thesis

  • Mitarbeiter als Botschafter - das Daimler Blog als neues Medium der Public Relations und des Impression Managements?

Laufende Bachelor-Thesis

  • Krisenkommunikation von Unternehmen im Social Media-Zeitalter unter besonderer Berücksichtigung der Lufthansa AG
  • Mit Inhalt zum Erfolg: Crossmediale Content-Strategien als Kern ganzheitlicher Inbound-Marketing-Prozesse
  • Customer Relationship Management als Schlüssel für erfolgreiches Multichannel-Marketing
  • Krisenkommunikation im Social Media-Zeitalter - eine kritische Analyse des Burger King-Skandals
  • Kritische Analyse der Krisenkommunikation der Lufthansa - am Beispiel des Flugzeugabsturzes des Germanwingsflugs 4U 9525

Themen von inzwischen abgeschlossenen Master-Thesis

  • Unternehmensinternes Crowdsourcing zur Prozessoptimierung - Strategiefindung und Kommunikation
  • Geeignete Behördenkommunikation in Krisensituationen - Beschleunigte Infrastrukturvorhaben durch akzeptanzsteigernde Öffentlichkeitsbeteiligung und -information
  • Innovationskommuniation durch Social Media  - Crowdsourcing als Instrument der Produktentwicklung 
  • Die ökonomische Krise des Mediums "Zeitung" und die Folgen für die Unternehmenskommunikation
  • Stellenwert des Event-Marketing im Kontext der Integrierten UnternehmenskommunikationContent Marketing: Aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven für die integrierte Unternehmenskommunikation
  • Content Marketing: Aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven für die integrierte Unternehmenskommunikation
  • Dialogorientierte Kundenkommunikation im Web 2.o im Kontext einer integrierten Unternehmenskommunikation
  • Veränderte Machtverhältnisse - Die Auswirkungen der ökonomischen Zeitungskrise auf das Verhältnis zwischen Journalismus und PR
  • Herausforderungen und Potenziale einer glaubhaften Nachhaltigkeits-Kommunikation - eine kritische Analyse am Beispiel der Krombacher-Brauerei
  • Die Bedeutung des Storytellings für die kommunikative Vermarktung erklärungsbedürftiger Produkte
  • Die unternehmerische Begründung für Investitionen in Social Media-Kommunikation – Parameter und Instrumente zur Erfolgsmessung
  • Unternehmenskommunikation "below the line": Eventmarketing in der Automobilindustrie
  • Corporate Branding in der Werbebranche: Benchmarks für die Markenpositionierung mittelständischer Kommunikationsagenturen
  • Suchmaschinenmarketing für Unternehmen - Grundzüge eines Leitfadens zur Einführung von Suchmaschinenoptimierungs- und Suchmaschinenwerbemaßnahmen
  • Global Player in San Francisco - eine vergleichende Analyse ausgewählter Ethik-Management-Programme im Kontext weltweiter Mitarbeiterkommunikation

Themen von inzwischen abgeschlossenen Bachelor-Thesis

  • Investor Relations - Informationsasymmetrien abbauen, Vertrauen schaffen und erfolgreich am Kapitalmarkt kommunizieren
  • Die Krisenkommunikation von Unternehmen - dargestellt an Beispielen aus der Lebensmittelbranche
  • Innovativer Ansatz interner Unternehmenskommunikation durch den Einsatz einer Enterprise Social Network-Plattform
  • Reorganisationsprozess: Reflexion am Praxisbeispiel eines multinationalen Konzerns aus der Elektro- und Automatisierungsbranche
  • Kritische Analyse der Einsatzmöglichkeiten sozialer Medien in der Krisenkommunikation 
  • Das Social Media-Zeitalter und die Krisenkommunikation im B2C-Bereich - analysiert an Fallbeispielen der Firma Wiesenhof
  • Erkennungs- und Unterscheidungsmerkmale von Hidden Champions - ein systematisches Klassifikationssystem für Unternehmen in NRW
  • Krisenkommunikation im Großkonzern - Bewertung und Vergleich unterschiedlicher interner Kommunikationskanäle
  • Beeinflussung des Konsumverhaltens durch Ansätze des Neuromarketings in der Online-Vermarktung
  • Paid Content-Modelle als Erlösstrategie für Zeitungsverlage in Deutschland
  • Die Auswirkung von Emotionen auf den Kaufprozeß - Aktuelle Erkenntnisse der Konsumentenforschung und des Neuromarketing
  • Investor Relations im Rahmen des Börsengangs - Notwendigkeit und Bedeutung einer effizienten Finanzkommunikation aus Unternehmenssicht
  • Der programmierte Kunde? - Theorie und Praxis des Neuromarketing im Nutzfahrzeugbereich der Automobilbranche
  • Social-Media-Strategien zur Personalrekrutierung im Mittelstand
  • Social Networks als Kommunikationskanal für die Dialog-PR von Unternehmen
  • Effektives Kundenbindungsmanagement als Erfolgsfaktor für Unternehmen
  • Die Prominenz einzelner Arbeitnehmer als Herausforderung für das kommunikationspolitische Instrument der Persönlichen Kommunikation im internen und externen Unternehmensumfeld
  • Ideenplattformen im Web 2.0 als neue Optionen im Innovationsmanagement
  • Customer Relationship Management im Kontext des Relationship Marketing - am Beispiel des Instruments Kundenkarte
  • Krisenkommunikation von Unternehmen - am Fallbeispiel der Schließung des Bochumer Nokia-Werks
  • Social Media als Möglichkeit einer offenen Krisenkommunikation - im Rahmen des Projekts "Walsum 10" der STEAG AG
  • Personalmarketing im Internet - die Online-Strategien und Karriereseiten der beliebtesten Arbeitgeber für Studenten der Wirtschaftswissenschaften
  • Krisenkommunikation von Unternehmen im Social Web - am Fallbeispiel ausgewählter Fluggesellschaften während des Vulkanausbruchs in Island
  • Social Media und Markenführung - neue Optionen für eine integrierte Marketingkommunikation
  • Effizienz im Corporate Publishing - Relevanz und Kommunkationsziele von Kundenmagazinen
  • Identifizierung von Erfolgsfaktoren zur Verknüpfung von Social Media mit dem Point of sale im Einzelhandel - Social Media-Strategien in der real,- SB Warenhaus GmbH
  • Unternehmenskommunikation 2.0 - Machtwechsel in den Kommunikationsbeziehungen und die daraus resultierenden Chancen
  • Markenführung in der digitalen Unternehmenskommunikation - Branding in der Welt des Web 2.0
  • Veränderungskommunikation - erfolgreich kommunizieren in Change-Management-Prozessen. Erarbeitung von Handlungsempfehlungen am Beispiel eines internen, internationalen Projektes des Bayer-Konzerns

Zwischen 2009 und 2011 betreute Diplomarbeiten

  • Optionen für die Finanzkommunikation durch Social Media-Tools
  • Analyse der Kommunikationsstrategie zur Einführung einer Produktinnovation im Healthcare-Markt
  • Moderne Wege der Neukundenaqkuise im Internet durch soziale Netzwerke
  • Kommunikative Herausforderungen durch Wechsel einer Unternehmensmarke - die Vorbereitung externer Bezugsgrupen durch die Unternehmenskommunikation
  • Virales Marketing im Zusammenspiel mit Product Placement am Beispiel der "Transformers"-Kampagne von General Motors - Virales Marketing im Zusammenspiel mit Product Placement am Beispiel der "Transformers"-Kampagne von General Motors
  • Change Management durch interne Kommunikation - ein Unternehmensleitbild für Bayer Business Services
  • Ansätze der Integration des Kultursponsoring in die Unternehmens- und Marketingkommunikation - Analyse des Engagements der RWE AG im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr 2010
  • Wagnis Social Web? - Die Herausforderung symmetrischer Kommunikation für Unternehmen
  • Erfolgreiche Integration von Social Media in die Unternehmens- und Marketingkommunikation
  • Kommunikative Erfolgsfaktoren von regionalen Wirtschaftsmagazinen - eine Analyse der Bedeutung von regionaler Unternehmensberichterstattung für die Wirtschaftskommunikation
  • Die Erfolgskontrolle von Kommunikationsmaßnahmen in der Industriegüterbranche - am Beispiel der Evonik Tego Chemie GmbH
  • Die Unternehmensberichterstattung von Handelsblatt und Rheinischer Post - eine Analyse des Einflusses von Unternehmenskommunikation auf die mediale Berichterstattung
  • Sponsoring als Bestandteil der Unternehmenskommunikation der BMW AG